STRESSTHERAPIE

Stresstherapie

"Stress is a sign that you've lost the present moment." Eckhart Tolle

Stress ist der führende Risikofaktor für unsere körperliche und mentale Gesundheit. In unserer hektischen Gesellschaft überschreiten viele von uns regelmäßig unsere Grenzen. Nicht nur beruflicher Druck, sondern auch das Weltgeschehen und private Sorgen können das Gefühl von Stress verursachen. Wir können auch jahrelang unter subtiler Anspannung stehen, der Stress in uns häuft sich also an. Diese anhaltende Dysregulation unseres autonomen Nervensystems kann sich auf unsere Körperfunktionen und unsere psychische Belastbarkeit auswirken.

Oft sehen wir Stress als etwas, das von außen kommt. Was in der Welt um uns herum geschieht, liegt allerdings meist außerhalb unserer Kontrolle. Verändern wir unseren Umgang, schaffen wir Raum für mehr Handlungsfreiheit. Wir lernen uns von innen heraus stärken, indem wir uns selbst bewusst wahrzunehmen. Und mit dem Wissen, wie unser autonomen Nervensystems funktioniert, können wir auch lernen, wie wir uns regulieren.

Daher konzentriert sich meine Arbeit darauf, zu informieren und Bewusstsein zu schaffen, Selbstregulation zu fördern und gesunde Stressbewältigungsstrategien zu vermitteln. Wir arbeiten körperlich auf Nervensystem-Ebene wie auch mental und emotional mit Glaubenssätzen, Ressourcen, Achtsamkeit etc., und gemeinsam finden wir individuelle Wege zur Steigerung des Wohlbefindens und der inneren Stärke.

In meiner Arbeit verbinde ich verschiedene Ansätze. Diese sind die Polyvagal Theorie von Stephen Porges und die Chinesischen Medizin, sowie die ressourcenorientierter Psychotherapie, Achtsamkeitsübungen, neurosensorische Übungen und körperorientierten Maßnahmen.

Ich arbeite traumasensibel und traumainformiert.